Wer ist Cultwerk?

Cultwerk ist eine Fachwerkstatt für Liebhaberfahrzeuge im Herzen von Schleswig-Holstein, im Hauptbestandteil vertreten durch Patrick. 
Es wäre aber falsch und egoistisch hier aufzuhören & dies so stehen zu lassen, denn Cultwerk ist viel mehr: ein Netzwerk, gewachsen aus vielen Bestandteilen wie langjährige Freundschaften, Familie, Zulieferer und Kunden.

Die Person

Geführt wird Cultwerk von Patrick Prüß, Tischler & KFZ-Techniker, geboren 1983 und schon früh mit dem Schraubenschlüssel in Berührung gekommen, nicht schwer wenn der Vater KFZ-Mechaniker ist. Seit dem 17. Lebensjahr schraubt er intensiv. Immer mit dem Augenmerk aufs Design. welches jedoch auch immer FUNKTIONIEREN muss. 

Wann

2008 entstand der Name Cultwerk (wie solls auch anders sein) beim Schrauben zusammen mit zwei Freunden aus ner Bierlaune und den Worten Cult ab Werk. 2009 wurde die Werkstatt gegründet und der Name Cultwerk für selbige übernommen. Zu diesem Zeitpunkt haben wir uns schon darauf konzentriert Fahrzeuge extrem tiefer zulegen, diese aber dabei fahrbar zu halten. Airride Fahrwerke optimiert. Gewindefahrwerke umgebaut und wenn es sie nicht gab, Domlager oder ganze Fahrwerke gebaut.

cultwerk logo damals

Das Cultwerk Logo von 2009 – 2016

aktuelles Cultwerk logo
Patrick beim Videodreh für einen Käferumbau
Patrick beim Videodreh für ein Käferumbau

Heute

Seit 2022 ist die Konzentration auf zwei Bereiche aufgeteilt die sich ergänzen: die Konstruktion & die Werkstatt.  Was es an Teilen oder Werkzeugen in der Werkstatt nicht gibt. wird selbst Konstruiert und Hergestellt.

In der Werkstatt betreuen wir Liebhaberfahrzeuge, Sonntagsautos, aber auch das hochwertige Alltagsfahrzeug kommt nicht zu kurz.  Von der einfachen Wartung bis zur kompletten Projektbetreung kümmern wir uns vom Reifen über die Felge & Fahrwerk bis hin zum Motor um alle Belange deines Fahrzeugs. 

null-bar?

Ja! Mit dem wachsen der Werkstatt kamen auch immer mehr Materialen für Airrdefahrwerke in die Regale, die wir für die Ausbauten in der Werkstatt benötigten. Die Frage kam auf: „Wo kaufen die Leute die nicht zu uns kommen ihre Teile?“ Und so war null-bar geboren.

Im Dezember 2013, direkt nach der Essen Motorshow wurde der erste null-bar Shop konstruiert und am 01.01.2014 gelauncht. Heute kennst du null-bar als weltweite Marke der Streetc GmbH.

(2016 wurde die Marke null-bar an die Streetec GmbH verkauft)

selbstverständlich bekommst du alle Produkte von null-bar auch noch heute bei uns.